Jeckliner 2020 – Abgesagt | 20.04.2020 – 24.04.2020

Infolge der weltweiten Reisewarnung der Bundesregierung prüft TUI Cruises gerade für den Jeckliner 2 gemeinsam mit den Künstlern alternative Termine.

Der Jeckliner sticht zum zweiten Mal auf der Mein Schiff Flotte mit zahlreichen Top-Acts in See. TUI Cruises verwandelt die Mein Schiff 4 in eine schwimmende Narrenhochburg. Auf der viertägigen Kreuzfahrt können Jecken aus der ganzen Welt stimmungsvoll feiern – schunkeln Sie mit uns durch die schönste „Zick“ im Jahr, wenn es wieder heißt „Jeckliner – Dat nennt mer Jlöck“. Der Jeckliner startet in Palma de Mallorca und nimmt Fahrt ins französische Sète (Montpellier) und nach Ibiza auf.

Mit dabei sind rheinische Top-Acts wie die „Höhner“, „Paveier“, „Klüngelköpp“ und viele mehr, die während der gesamten Reise durch das Mittelmeer für ausgelassene Stimmung sorgen. Freuen Sie sich außerdem auf Comedian & Moderator Guido Cantz, der Sie durch das närrische Programm führt. Jeckliner-Sitzungen, Mitsingkonzerte, Meet & Greets, Garde-Tanzkurse und Workshops sorgen für weitere Höhepunkte an Bord.

Höhner

Man kennt die Höhner aus Köln als leidenschaftliche und dem Leben zugewandte Musiker und Entertainer. „Viva Colonia“ und „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ zählen zu ihren größten Hits. Handgemachte Musik, Pop-Hymnen im Stadion-format, ehrliche Texte, die oft aus alltäglichen Erlebnissen entspringen, und der wunderbare kölsche Humor machen die Höhner auch im Jahr 2019 zu einer der aufregendsten Bands in unserem Land.

Paveier

Seit ihrer Gründung 1983 sind die Paveier nicht mehr aus der kölschen Musikszene wegzudenken Mit Hits wie „Leev Marie“ oder Klassikern wie „Schön ist das Leben“ stehen die Paveier pro Jahr ca. 350 mal live auf der Bühne. Durch ihre Konzerte und tollen Songs haben sich die sechs Musiker in die erste Reihe der kölschen Bands und in die Herzen der Fans gespielt. In ihren Texten findet sich jeder gerne wieder. Nicht zuletzt durch ihre musikalische Vielfalt zählen die Paveier zu den bekanntesten Kölner Bands.

Klüngelköpp

Seit Jahren gehören die Klüngelköpp zu der Spitzengruppe der kölschen Bands. Ihre Hits, wie z.B. „Stääne“, „Jedäuf Met 4711“, „Bella Ciao“ und „1000 Näächte“ laufen in allen Kneipen, Sälen, Diskotheken hoch und runter. Siege bei Top Jeck, sowie der zweimalige Gewinn des Närrischen Oscars (Publikumspreis des Kölner Express) zeigen Veranstaltern und Publikum die Beliebtheit der Gruppe. Obendrein singen sie die offizielle Jeckliner Hymne „Dat nennt mer Jlöck“, die auf keiner Tour fehlen darf.

Lupo

Aus einer Schulband entstanden, schreibt Lupo seit 2011 ihre eigenen Songs. Die kölsche Sprache behält die Band bei – schließlich sind die fünf Jungs echte Söhne der Stadt. Ihren Hit „För die Liebe nit“ spielt die Band in zahlreichen Hallen und räumte während der Karnevalsession 2018 mehrere Preise ab. Spätestens seitdem zählen sie zu den bekanntesten und erfolgreichsten Newcomer-Bands aus Köln. Inspiration holen sie sich aus den verschiedensten Genres von Jazz bis Klassik und Rock ’n‘ Roll.

Philipp Godart

Wenn Philipp Godart die Bühne betritt, zaubert er kölschen Frohsinn auf jede Veranstaltung. Mit unsterblichen Hits der Bläck Fööss, Brings, Höhner und vieler anderer Kölner Bands bringt er „kölsche Tön’“ für jeden Anlass. Die Mischung aus kölschen Hits, Partyklassikern und Schlagern bringt einfach jeden zum Mitsingen und Mitwippen. Egal ob kölsches „Warm-up“ vor der Party, als musikalische Begleitung einer Kölschparty oder Sitzung oder als Solist nach der Sitzung. So kann die Party noch lange weitergehen.

Druckluft

Bunte Anzüge, glitzernde Kleider und eine Röhrentrommel: Das ist die Brass Band Druckluft! Mit über 250 Auftritten im Jahr ist Druckluft der Senkrechtstarter in der Brass-Szene. Eine einzigartige Show und Medleys, in denen Biene Maja auf Kasalla, Mozart auf Brings und Britney Spears auf Seeed trifft, machen jeden Auftritt zu einem Erlebnis, das so schnell niemand vergessen wird. Ob auf Partys, Festivals, an Land oder auf See, Druckluft bringt jedes Publikum zum Abtanzen und Mitsingen.

Fauth Dance Company

Die Fauth Dance Company wurde bereits 1963 von Inge Fauth ins Leben gerufen. Das sind mittlerweile 56 Jahre erfolgreiche Tanz- und Showgeschichte. Seit 12 Jahren ist die Company mit ihren einzigartigen und energiegeladenen Shows fester Bestandteil des Kölner Karnevals. Jedes Jahr wird eine neue Mottoshow einstudiert, die durch tänzerische Vielfalt, eine umwerfende Ausstrahlung und tolle Kostüme Jahr für Jahr überzeugt. Auch außerhalb der 5. Jahreszeit sind sie zu sehen. Als Konzertbegleitung, in Showeinlagen bei Events und seit Jahren bei vielen tänzerischen Fernsehproduktionen wie Let’s Dance oder Supertalent.

DJ Andy & DJ Jürgen

DJ Jürgen und DJ Andy von 1st Class Entertainment sorgen auch in 2020 für den jecken, coolen Sound auf dem Jeckliner. Beide legen seit über 30 Jahren bei Events aller Art auf. Ob bei der WDR Hausparty, coolen Events in der Reisetouristik oder im Kölner Karneval: Bei ihnen ist Stimmung garantiert. Für die jecken Töne sorgen sie unter anderem bei „Jeck Friday“, „Wahnsinnisch Jeck“, und im Gaffel am Dom.

Jenny Peggen

Unsere Jeckliner Garde-Trainerin Jenny Peggen ist auch diesmal mit an Bord. Jenny hat sich nach 30 Jahren als Tanzmariechen auf dem ersten Jeckliner von der aktiven Bühne verabschiedet. Als Trainerin bleibt sie uns aber erhalten. Sie wird zu kölschen Hits und der Jeckliner Hymne „Jeckliner – Dat nennt mer Jlöck“ einen neuen Tanz choreografieren, den die Gäste erlernen können und der auf der großen Bühne präsentiert wird. Mitmachen kann natürlich wieder jeder, ob Mann, ob Frau, ob Jung, ob Alt, ob mit Tanzerfahrung oder ohne.

Willi & Ernst

Seit 2011 pflegen Willi & Ernst im Fastelovend die Tradition des Zwiegesprächs. Die waschechten Rheinländer begeistern seitdem mit rheinischem Humor ihr Publikum auf Sitzungen in Köln, Düsseldorf und Umgebung. Sie waren schon in diversen Fernsehformaten wie der ARD-Rosenmontagssitzung und ZDF-Mädchensitzung zu sehen. Mit Improvisation, Charme und ihrem exquisiten Geschmack für Strickwaren erobern sie die Herzen von Jung und Alt und das nicht nur in der Karnevalssession.

Guido Cantz

Als Karnevalsredner, Comedian, Entertainer, TV-Moderator und Buchautor zählt Guido Cantz seit Jahren zu Deutschlands beliebtesten und erfolgreichsten Showgrößen. Egal, ob mit seinen Solo-Programmen, seinen Büchern oder bei zahlreichen TV-Gastauftritten: Wo Guido Cantz auftritt, kommt das Publikum garantiert auf seine Kosten.

Die offizielle Jeckliner-Hymne: „Jeckliner – Dat nennt mer Jlöck“ von der Kölner Band Klüngelköpp